Jetzt im Kino

Wild – heute im Rosis


 
Regie: Nicolette Krebitz
Darsteller: Lilith Stangenberg, Georg Friedrich, Silke Bodenbender

Ania bewegt sich schlafwandlerisch durch ihr Leben. Einsam lebt sie in einer gigantischen Hochhaussiedlung und arbeitet als IT-Spezialistin in einer kleinen Firma. Ihr Leben ändert sich radikal, als sie in einer Parkanlage einem Wolf begegnet. Ein Blickwechsel mit ihm reicht und Ania fühlt: Der Wolf ist ihre Bestimmung. Sie sperrt das Tier in ihre Wohnung, behandelt es schließlich wie einen Partner und lebt ihre animalische Seite kompromisslos aus.

Nicolette Krebitz inszeniert diesen radikalen, feministischen Film äußerst präzise und hält die Spannung bis zuletzt. Es geht ihr um Freiheit und das Ungezähmte. Um eine Frau, die die Fesseln der Zivilisation sprengt und sich furchtlos zu ihren Trieben bekennt. “Wild” stellt gleichzeitig Fragen nach dem Zustand unserer Gesellschaft, den vorherrschenden Geschlechterrollen und der Entfremdung der Menschen. Lilith Stangenberg liefert eine beeindruckende, mutige Performance in ihrer ersten Kino-Hauptrolle.